Save the Date:

Das nächste Nightgroove in Villingen findet am 27.04.2019 statt. Nähere Informationen folgen noch.

Erntehelfer sammeln zweieinhalb Tonnen Äpfel

Lionsfreunde und St. Konrad starten gemeinsame Actvity für guten Zweck

 

 

VS-Villingen. Die Apfelernte stand im Mittelpunkt einer Activity des Lions Clubs Villingen-Schwenningen-Mitte zusammen mit dem Familienzentrum St. Konrad. Gemeinsam zogen die Erntehelfer los, um auf der Wiese von Familie Stadler in Bad Dürrheim und auf der Streuobstwiese am Germanswald im Villinger Kurgebiet Äpfel zu lesen. Die Mutter eines Kindergarten-Kindes und Förster Roland Brauner hatten die Sammelstellen organisiert.

 

Ausgestattet mit Leitern, Stangen und Körben zogen die Erntehelfer, 36 Erwachsene sowie 24 Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren, los. Vor allem die Kinder hatten großen Spaß daran, zu sehen, wie der Berg der gesammelten Äpfel auf dem Traktoranhänger immer größer wurde. Zweieinhalb Tonnen Äpfel kamen zusammen. Eine Ehrenrunde mit dem Traktor über die Streuobstwiese durfte natürlich nicht fehlen, ehe sich alle zum Abschluss im Garten des Familienzentrums St. Konrad trafen.

 

In Brigachtal wurden die Äpfel eine Woche später von der mobilen Mosterei zu Süßmost und Apfelsaft verarbeitet. Auch hier durften die Kinder tatkräftig unterstützen.

 

Der Apfelsaft wird am Samstag, 6. Oktober, von 9 bis 15 Uhr am Osianderplatz vor dem Franziskanermuseum und am Samstag, 27. Oktober, von 9 bis 15 Uhr in der Niederen Straße vor der Sparkassenfiliale verkauft. Der Erlös kommt den Kindern von St. Konrad zugute. Außerdem wird der Saft beim Kleidermarkt von St. Konrad am 20. Oktober von 9 bis 12 Uhr, an Konrads Lichtermarkt am 23. November von 17 bis 21 Uhr zum Verkauf angeboten.    

 

So groß wie der Berg an Äpfel war auch der Spaß, den Groß und Klein vom Lions Club und vom Familienzentrum St. Konrad bei der Ernte hatten. Foto: J. Würstl